Seite wählen

SEO, auch Search Engine Optimization, steht für Suchmaschinenoptimierung. Wendest du es richtig an, führen SEO-Maßnahmen dazu, dass deine Seite in den organischen Google-Suchergebnissen möglichst weit vorne angezeigt wird. ⁠

Hier sind ein paar Grundbegriffe, die du kennen solltest:⁠

  • OnPage-Optimierung = Maßnahmen auf deiner Website, z.B. Verbesserung deiner Meta-Tags⁠
  • OffPage-Optimierung = Maßnahmen außerhalb deiner Seite, z.B. das Sammeln von Backlinks, die auf dich zurückverweisen
  • Keywords = Suchbegriffe⁠
  • Organische Suchergebnisse = natürliche und nicht-bezahlte Platzierungen
  • Rankings = Reihung der Suchergebnisse⁠

Das Ziel jeden Blogger ist es, bei Google auf Platz 1 oder zumindest die Top 3 zu kommen. Dafür brauchst du allerdings nicht nur SEO-optimierte Texte, sondern musst auch die Konkurrenz beachten. Und ein bisschen Geduld ist oft auch im Spiel…

Noch mehr Tipps, wie du als Blogger SEO betreiben kannst, findest du in meinem Blogartikel „Die wichtigsten SEO-Grundlagen für Blogger„.

Inhalte in der Blogothek

Interviews

Frage- und Antwortrunde

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner