Seite wählen

WordPress ist das beliebteste CMS (Content Management System), um einen eigenen Blog zu erstellen. In Zahlen: WordPress macht mehr als 35,2% aller Websites im Internet aus.

Aber nicht nur einen Blog, deine ganze Webseite kannst du damit erstellen. Und mehr noch, auch ein Mitgliederbereich, Shop, … ist möglich.

Ich empfehle Selbstständigen, die Content Marketing betreiben und ein Online Business aufbauen wollen, einen selbst gehosteten WordPress Blog zu betreiben. Warum und welche Alternativen es gibt, kannst du in meinem Blogartikel „Warum Squarespace, Jimdo und Wix keine gute Idee ist, wenn du einen Blog starten möchtest“ nachlesen.

Inhalte in der Blogothek

Workshop

WordPress Workshop: Gutenberg Editor

Interviews

Rechtliches für deinen WordPress Blog – Interview mit Datenbeschützerin Regina Stoiber

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner